Angebot für Therapiegespräche

Einladung zu einer Tasse Jasmintee:
Treten Sie ein, legen Sie Ihre
Traurigkeit ab, hier
dürfen Sie schweigen.
Reiner Kunze

Einzelgespräche

Schweigen und Reden. – Erzählen und Sortieren im einfühlsamen Gegenüber.

Ich nehme mir Zeit für Sie, höre Ihnen sehr ruhig und aufmerksam zu und gemeinsam suchen wir nach Lösungen, nach Wegen wieder hinaus ins Freie, ins unbeschwerte Leben.

Die sich den Gesprächen oft anschließende Ruhephase mit Elementen aus dem Autogenen Training, aus Meditation und Atemübungen wird zu einer tiefen Kraftquelle für Sie.

Mein Gesprächsangebot richtet sich besonders an Sie, wenn Sie …

  • in einem privaten (oder beruflichen) Umbruch sind
  • das Scheitern einer Lebens-/Liebesbeziehung verkraften müssen
  • anhaltende Konflikte Ihren Alltag belasten
  • sich erschöpft und häufig wie "ausgebrannt" fühlen
  • psychosomatische Störungen wahrnehmen
  • an Essstörungen leiden
  • von Ängsten, Panikattacken und Zwängen erfasst werden
  • mit Selbstzweifeln und Schuldgefühlen kämpfen
  • von tieferen Lebens- und Sinnfragen aufgewühlt werden …

Das Ziel unserer Gespräche wird sein, dass Sie wieder neue Lebensfreude und Kraft gewinnen, um Ihr Leben selbstbestimmt und reich an Beziehungen gestalten zu können.

Paargespräche

Leiden Sie unter fehlender Aufmerksamkeit und Unverständnis Ihres Partners, unter zunehmender Distanz? Kommt es immer öfter dazu, dass Sie mit Ihrem Partner streiten, in Vorwurfsspiralen geraten und dann kaum mehr in Ruhe miteinander reden können?

Spüren Sie eine wachsende Entfremdung, als hätten Sie zunehmend Ihre einmal gemeinsame Sprache verloren?

Hier biete ich Ihnen eine wache, sensible Gesprächsbegleitung an. In geschütztem Rahmen, außerhalb Ihres gewohnten Umfeldes, können Sie tiefer in Kontakt kommen und – unterstützt durch meinen ressourcen- und lösungsorienten Ansatz – zunehmend zu einer Klärung Ihrer Beziehung finden. In unseren Gesprächen werden Bedürfnisse und Ängste, aber auch tiefere Lebensträume transparent.

Wenn die Bereitschaft wächst, wieder aufeinander zu hören und Wertschätzung entgegenzubringen, kann ein Neuanfang glücken …

Trauerarbeit

Wenn Sie einen Menschen, den Sie sehr geliebt haben, durch Tod und durch Trennung verlieren, ist plötzlich alles anders. Leere und Verzweiflung werden übermächtig.

Auch der Körper reagiert anders als sonst. Erschöpfung und lähmende Müdigkeit können sich breitmachen, die Beine erscheinen wie wackelig, alles liegt im Magen, tief im Hals ein Kloß … Jeder Schritt, jede nötige Entscheidung fällt schwer.

In einer ruhigen Gesprächsatmosphäre helfe ich Ihnen, den Verlust annehmen zu lernen und Schritt für Schritt zu verarbeiten. Behutsam begleite ich Sie in dieser Zeit der Trauer, bis es wieder licht wird am Horizont.

Entspannungs- und körperorientierte Verfahren

Im Rahmen meiner Entspannungsabende, jeweils Dienstagabend, betreten Sie einen Raum voller Wärme und ausstrahlender Geborgenheit … Hier führe ich Sie in einer kleinen Gruppe durch die Übungen des Autogenen Trainings, und dabei gelingt es leicht, Körper und Geist zu beruhigen. Durch gezielte Muskelentspannung (PMR), meditative Atemübungen und leichte Trancen gelangen sie zu noch tieferer Ruhe und können sich in die Welt der Phantasiereisen entführen lassen.

Die Entspannungsabende finden einmal im Monat mit max. 8 Teilnehmern statt. Vorausgesetzt wird die Grundstufe des Autogenen Trainings und des PMR. (Im Rahmen des Einzeltrainings in meiner Praxis sind diese Verfahren erlernbar, gerne können Vorkenntnisse auch schon mitgebracht werden).

Es gibt drei laufende Entspannungsgruppen, die älteste trifft sich seit 2001 und manche Teilnehmer sind seit der "ersten Stunde" dabei. Viele kommen und gehen über einige Jahre und erfahren diese Abende als eine willkommene Chance zur Ressourcenstärkung und Tiefenentspannung … Dabei können in den vertrauten Runden auch Freundschaften entstehen. Neue Teilnehmer kommen peu à peu dazu, sobald wieder Plätze frei werden, und bereichern die laufenden Gruppen.